Morigerati

  Italien-Wandern-info.com > home > trekking >

 

 

Naturschauspiel der Teufelsschlucht Hinterland von Cilento

 

Von dem kleinen Bergdorf Caselle in Pittari (432 m) führt ein Pilgerweg hoch zur Grotte di San Michele auf 689 m Höhe.  Spuren von Mönche, die einst in der Grotte San Michele lebten und arbeiteten.  Auf dem Anstieg wandern wir mit herrlichem Panoramablick, auf einer Seite den Golf von Policastro und auf der anderen Seite die  Bergmassive des Cilentos. Nach Besichtigung der Grotte steigen wir zur Bussento-Schlucht ab.

Bei Caselle in Pittari verschwindet der Bussento-Fluss, um nach 6 km unterirdischem Lauf aus dem Berg wieder in einem engen Canyon in der faszinierenden Talschlucht Gola del Diavolo (Teufelsschlucht) unterhalb des mittelalterlichen Städtchens Morigerati aufzutauchen. Wir erleben die Wanderung intensiv und schenken der Vielfalt der außergewöhnlichen Naturlandschaft viel Aufmerksamkeit, die in ihrer Harmonie und Schönheit den Rahmen der Kultur vorgegeben hat. Unterwegs werden wir immer wieder von freundlichen Bauernfamilien mit einem rustikalen Mittagessen überrascht.

Das  Naturschutzgebiet wird vom WWF betreut und ist Rückzugsgebiet von zahlreichen Tier- und Pflanzenarten, die entlang des Flusses ihren Lebensraum gefunden haben.

Nach unser Wanderung geht es nach Morigerati einem kleinen Bergdorf und kehren zum Schluss im Schlösschen zu einem kleinen Kaffee ein.

 

 

 

Wanderung Bussento-Tal

Höhepunkt: Botanik, Panoramablicke, Naturschutzgebiet Bussento-Tal, Gola del Diavolo
Wanderstrecke: ca. 6 km 
Gehzeit ca. 4,5 Std.
Aufstieg: 406 m
Abstieg 549 m
Höhe max 613m /min 152 m
--- 3Symbol W33

 

 

 

 

 

 

Morigerati

 

 


 

 

 

2 2 e mail 2

tel. +49.07021.577833

fax +49.07021.577837

2

Italien Wandern     tel. +49 07021 577833

.Kirchheim-Teck - Deutschland

  2  
Italien-Wandern-info – Wanderstudienreisen in Italien